Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Verbreitete Irrtümer bzgl. der Astrologie
Gestern um 11:03 am von Tigerin

» Meine Vorstellung
Mo Jun 18, 2018 3:20 pm von Klacko

» UMFRAGE Bachelorarbeit
Sa Jun 16, 2018 8:13 pm von Tautropfen

» Buddha für die Handtasche
Mo Jun 11, 2018 9:08 pm von Tautropfen

» Transit-Neptun in Spannung zur Radix-Venus
Do Mai 31, 2018 2:23 pm von Tigerin

» Unterschied zw. dem 2.Haus und dem 6.Haus (Saturn!)
So Mai 27, 2018 9:22 pm von Tigerin

» Der Mandela - Effekt
Fr Mai 25, 2018 8:24 am von Saraf

» Twitter
Fr Mai 25, 2018 1:12 am von Drachenfels

» Plutonischer Merkur
Do Mai 24, 2018 4:42 pm von Tigerin

» Klirrendes Geschirr - Geist, der aufräumt? (Wär zu schön um wahr zu sein...)
Fr Mai 18, 2018 2:49 pm von Tautropfen

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Metastruktur (neue Begrifflichkeit im Kontext zu Metaphysik)

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Metastruktur (neue Begrifflichkeit im Kontext zu Metaphysik)

Beitrag von Choron am Mi Sep 27, 2017 8:45 am

Es gibt die Begrifflichkeit in dieser Definition erst seit dem Jahr 2000. Öffentlich verwendet wurde sie nie wirklich. In Ermangelung eines besseren Begriffs wurde Metaphysik als Grundwort verwendet, da sie sich auch mit dem abstrakten begriff Seele beschäftigt und um den Begriff Struktur ergänzt.

Eine Metastruktur ist ein Verbund von Seelen (quasie eine Seelenfamilie) mit der Besonderheit, dass sie auf verschiedenen Ebenen aktiv ist. Mit Ebenen ist unsere "Realität", der Astralbereich, der Kausalbereich und unzählige andere Ebenen gemeint. Sie bilden zusammen eine Art Gruppenseele mit einem bestimmten Ziel und unter bestimmten Rahmenbedingungen wirkend. Individuelle Ziele werden durch Notwendigkeiten ersetzt und oft treten im inkarniertem Leben sogenannte Fügungen als "Schlüssel" ein. Die Verbindung untereinander ist sowohl energetisch als auch emotionell vorhanden. Eine Metastruktur ist vor allem aber ein spirituell wirkendes Gefüge.

Ein magisch-esoterisch-spiritueller Weg ist daher völlig anders gestaltet als üblich. So wirkt nicht ein Magier/Hexe sondern die Struktur unterstützt sich auch hier. So können feinstoffliche  Prozesse auch von den Anteilen erledigt werden, die auf dieser Ebene wirken. Dies bewirkt in sich einen völlig anderen Zugang zur Magie und deren Wirkungsweise.

_________________
Spiritualität beginnt im Selbst.
Lehren findet man nur jenseits von Ritual und Dogma in seinem Selbst.
Meine Thesen und Darstellungen entspringen meiner Intuition, meinen Erlebten und meiner Erfahrung.
Meine "Wahrheit" ist mit Sicherheit nicht die ultimative Wahrheit.
avatar
Choron
Forumsfee oder Forumsfeerich


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten