Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Verbreitete Irrtümer bzgl. der Astrologie
Gestern um 11:03 am von Tigerin

» Meine Vorstellung
Mo Jun 18, 2018 3:20 pm von Klacko

» UMFRAGE Bachelorarbeit
Sa Jun 16, 2018 8:13 pm von Tautropfen

» Buddha für die Handtasche
Mo Jun 11, 2018 9:08 pm von Tautropfen

» Transit-Neptun in Spannung zur Radix-Venus
Do Mai 31, 2018 2:23 pm von Tigerin

» Unterschied zw. dem 2.Haus und dem 6.Haus (Saturn!)
So Mai 27, 2018 9:22 pm von Tigerin

» Der Mandela - Effekt
Fr Mai 25, 2018 8:24 am von Saraf

» Twitter
Fr Mai 25, 2018 1:12 am von Drachenfels

» Plutonischer Merkur
Do Mai 24, 2018 4:42 pm von Tigerin

» Klirrendes Geschirr - Geist, der aufräumt? (Wär zu schön um wahr zu sein...)
Fr Mai 18, 2018 2:49 pm von Tautropfen

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Mond-Neptun (emotionale Abgrenzung)

Nach unten

Mond-Neptun (emotionale Abgrenzung)

Beitrag von Tigerin am So Aug 20, 2017 1:10 pm

Copyright 2017 Tigerin

Eine Mond-Neptun Spannung (Konjunktion, Quadrat, Opposition) macht es nicht leicht für die Person sich von anderen emotional abzugrenzen. Sie befindet sich zb. in einem Raum voller Menschen und kann von vielen von ihnen die Stimmung, die Gefühle, „aufschnappen“, und mit einer Spannung zw. Mond und Neptun ist dies oft von den eigenen Gefühlen schwer zu unterscheiden. Mond-Neptun nimmt oft anderer Leute Gefühle auf und an, „saugt" sie quasi auf wie ein Schwamm.

Sich mit allem künstlerischen (Malerei, Singen, Tanzen, Schreiben etc.) zu beschäftigen tut diesen Menschen gut, sie sollen in eine Art „Traumwelt“ hin und wieder abdriften um ihre eigenen Batterien aufzuladen und sich abzugrenzen von der Außenwelt.

Harmonische Aspekte zw. Mond und Neptun (Sextil und Trigon) sind kein Problem was das Auseinanderhalten anderer Leute Emotionen zu den eigenen betrifft. Das Interesse an Kunst, das „Aufschnappen“ der Gefühle anderer, ist jedoch genauso vorhanden.

Mond-Neptun (egal welcher Aspekt) steht für Mitgefühl, den Wunsch anderen zu helfen. Diese Menschen haben eine gute Intuition, erahnen viele Dinge, und können die wahren Gefühle anderer fühlen. Zb. eine Mond-Neptun Person sitzt mit anderen Menschen in einem Raum, wo alle lachen und fröhlich aussehen, doch sollte einer dieser Menschen in Wahrheit unglücklich sein, spürt die Mond-Neptun Person diese Gefühle. Sie weiß auch genau zu wem diese Gefühle gehören (es sein denn es handelt sich um einen Spannungsaspekt, da ist es schwieriger es auseinanderzuhalten).

Mond-Neptun, egal welcher Aspekt, muss egoistischer werden/sein und sich gut abgrenzen, denn mit dieser Stellung - egal ob ein harmonischer oder disharmonischer Aspekt - wird oft diese Hilfsbereitschaft von anderen ausgenutzt. Die eigenen Grenzen müssen respektiert werden. 

Die Mutter einer Mond-Neptun Person (Spannungsaspekt) ist eine Art mimosenhafte, sich komplett aufopfernde, oft auch unehrliche, oder es kann ebenso sein eine VIEL zu nette, oder jammernde, schwache Person. Oft auch ist sie irgendeiner Sucht verfallen. Sie ist dem Kind keine Stütze und "hängt sich" an das Kind an.

Wenn es sich um einen harmonischen Mond-Neptun Aspekt handelt, ist die Mutter (oder eine andere weibliche Bezugsperson sollte es widersprüchliche Aspekte zum Mond geben) mitfühlend und hat das Kind wohlwollend aufgenommen.  :tanzen:

Copyright 2017 Tigerin


Zuletzt von Tigerin am Do Mai 24, 2018 3:38 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Mond-Neptun (emotionale Abgrenzung)

Beitrag von Tautropfen am So Aug 20, 2017 2:49 pm

Meine Mutter hat den Mond in den Fischen (Asz. Steinbock, Sonne Löwe) und du beschreibst sie genau was das betrifft!!!

Sie ist zwar laut und lustig und der Neptun wird vom Löwe überschattet, aber sie ist die erste die bemerkt, wenn der Schein trügt. Ich finde das echt krass wie sie das aufschnappt, weil so schnell bin ich als Fischlein nicht. 

Sie kann sich nur schwer von den anderen Personen abgrenzen bezüglich Gefühle und Probleme und macht aus jedem Problem anderer schnell ihr eigenes Lebensproblem- was uns ziemlich auf die Nerven gehen kann. Da kann sie sich dann ganz "löwig" reinsteigern. 

Mir ist, wie du geschrieben hast, auch aufgefallen, dass meine Mutter Gefühle anderer mit den eigenen vermischt bzw. verwechselt und das passiert mir aber auch hin und wieder. 

Sie kann sich von ihrer Schütze- Schwester nicht abgrenzen, die wirklich sehr egoistisch und leidergottes auch falsch ist... Ich weiß, dass das hart klingt, aber meine Tante sagt sogar selbst, dass man falsch sein muss... sie reitet meine Mutti oft in ihre eigenen Probleme rein und versucht sie aufzuhetzen gegen andere, denen sie schmeichelt und vor denen sie dann meine Mutter blamiert... 
Abgrenzen wäre hier echt eine super Eigenschaft...

Das Thema "Grenzen" ist eben so eine Sache bei meiner Mum, aber ich habe gemerkt, dass auch sie sich immer schwerer tut andere Grenzen zu sehen. 

Das ist sehr interessant! Danke dir Tigerin!

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten