Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Glückskinder des Jahres
Gestern um 7:25 pm von Dux Bellorum

» Familienaufstellungen
Gestern um 7:23 pm von Dux Bellorum

» Verbreitete Irrtümer bzgl. der Astrologie
Gestern um 2:05 pm von Tigerin

» Graphologie: die unbestätigte Wissenschaft
Mo Jan 15, 2018 8:09 pm von Tautropfen

» Wächter für Kraftorte?
So Jan 14, 2018 1:55 pm von Tiffi

» Der Mandela - Effekt
Sa Jan 13, 2018 3:03 pm von Tautropfen

» Gehört hier wer einem Coven an?
Sa Jan 13, 2018 2:58 pm von Tautropfen

» Samhain 2017
Sa Jan 13, 2018 2:57 pm von Tautropfen

» Magischer Angriff oder Imaginierte Vorgänge
Sa Jan 13, 2018 2:56 pm von Tautropfen

» Reptiloide und vier Antworten eines Reptiloiden
Sa Jan 13, 2018 2:44 pm von Tautropfen

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Leoengel am Mo Jun 05, 2017 6:58 pm

Glaubt ihr dass Menschen mit ADHS in Wirklichkei Indigo-/KKristallmenschen sind und ihre "Krankheit" haben um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen z. B. um den Menschen die Sinnlosigkeit und Unmenschlichkeit bestimmter Prozesse vor Augen zu führen und nur von den Herrschenden  mit Ritalin ruhiggestellt werden? Ich glaube es fast wenn ich daran denke was das Ritalin aus meinem Kumpel gemacht hat und wie oft dieses Teufelszeug verschrieben wird.  Es heißt ja oft dass Ritalin keine Rauschzustände bei ADHS - Kranken auslöst und nicht süchtig macht. Das weiß ich von meinem Freund besser und wer weiß wie oft ADHS falsch diagnostiziert wurde. Aber das geht fast schon ins OT. Jedenfalls was haltet ihr von dieser Theorie?

_________________
SzKrebs
Krebs Ich tue auch mal mein SZ - Smilie in meine Signatur.

Leoengel
Sternschnuppe


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Tautropfen am Mi Jun 07, 2017 9:47 am

Hallo Leoengel Smile

Also ich persönlich denke nicht, dass alle Kinder mit ADHS Indigo- Kristall- Regenbogen- Kinder sind, sehr wohl aber, dass ADHS viel zu schnell diagnostiziert wird. Allerdings bin ich keine Ärztin und stelle hier nur eine persönliche Vermutung an.  study


Ich denke, dass die meisten Kinder sich heutzutage viel zu wenig bewegen dürfen/ können/ wollen und wenn, dann nur im Rahmen eines Sportes aber nicht frei im Hinterhof beim Fußballspielen. Kinder die daher nervös werden, werden von mir ausgesehen, also nur die persönliche Meinung, viel zu schnell abgestempelt: als Verhaltensauffällig, als ADHS "krank", als dies und jenes und in Wirklichkeit wollen sie nur ihren kindlichen Spieltrieb ausleben. überlegen

Ich kann da aber auch falsch liegen. 

Rital bei ADHS habe ich noch nicht gehört, aber das was du schreibst, erinnert mich stark an Szenen im Altenheim wo den alten Menschen dauernd Beruhigungstropfen gegeben wird, einfach damit sie still sind. 

Ich persönlich bin eher skeptisch bei Medikamenten, wobei meine Mum z.B. für jeder Kleinigkeit sofort sich was verschreiben lässt. So starke Sachen wie Ritalin sollte man wirklich nicht immer geben, aber wie gesagt, ich kenne mich da nicht so aus.  überlegen Suspect

Denkst du, dass dein Kumpel, eine Art Indigomensch sein könnte? 


Liebe Grüße!

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Waldfrau am So Jun 11, 2017 9:40 pm

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob es Kristall- und Indigomenschen überhaupt gibt, oder ob sie nur ein Konstrukt der New Age Bewegung sind. Dass viele hochsensible und außergewöhnliche Menschen aber einfach an der heutigen Gesellschaft krank werden und dann ruhiggestellt werden, das sehe ich ganz genau so.
In meiner Arbeit habe ich schon ein paar sehr faszinierende junge Menschen kennengelernt, die schon die Kriterien eines Kristall- oder Indigomenschen erfüllt haben. Aber darum geht es ja hier nicht. Also nein, ich denke nicht, dass alle Menschen mit der Diagnose ADS oder ADHS Kristall-/Indigomenschen sind. Aber einige vielleicht, ja.
avatar
Waldfrau
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Dux Bellorum am Mo Jun 12, 2017 12:32 am

@Waldfrau schrieb:Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob es Kristall- und Indigomenschen überhaupt gibt, oder ob sie nur ein Konstrukt der New Age Bewegung sind. 

Na endlich hat auch Jemand dieses Spiel durchschaut  I love you

Als das Thema so richtig aufkam, da hatten plötzlich
alle Eso Licht und Liebe Tanten auch Indigo und Kristallkinder, ich
dachte nur heilige Scheiße, die werden gezüchtet um mich
aufzuhalten  Shocked
Ich kam gar net mehr nach mit dem Herstellen von
Voodoopüppchen und vom Verteilen von energetischen
schwarzmagischen Geschenken Rolling Eyes
Aber wie Ihr seht bin ich noch da, aber wer weiß, vielleicht habe
ich auch diese Licht und Liebe Horden mit den Voodoopüppchen
und Energiegeschenken aufgehalten  Liebe Teufelchen und

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Tautropfen am Di Jun 13, 2017 5:28 pm

@Dux Bellorum schrieb:
@Waldfrau schrieb:Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob es Kristall- und Indigomenschen überhaupt gibt, oder ob sie nur ein Konstrukt der New Age Bewegung sind. 

Na endlich hat auch Jemand dieses Spiel durchschaut  I love you

Als das Thema so richtig aufkam, da hatten plötzlich
alle Eso Licht und Liebe Tanten auch Indigo und Kristallkinder, ich
dachte nur heilige Scheiße, die werden gezüchtet um mich
aufzuhalten  Shocked
Ich kam gar net mehr nach mit dem Herstellen von
Voodoopüppchen und vom Verteilen von energetischen
schwarzmagischen Geschenken Rolling Eyes
Aber wie Ihr seht bin ich noch da, aber wer weiß, vielleicht habe
ich auch diese Licht und Liebe Horden mit den Voodoopüppchen
und Energiegeschenken aufgehalten  Liebe Teufelchen und

@Dux die warten nur bis sie den richtigen Augenblick erwischt haben, dann kristallen (schlagen) sie zu Wink 


@Waldfrau: ich habe mich auch immer wieder gefragt ob es Kristall/Indigo/udg. Kinder gibt und kann es mir schon vorstellen- allerdings tendieren wir Menschen ja auch oft dazu unser Kind bzw. uns selbst wichtiger machen zu wollen als wir sind. Daher kann das so gesehen auch wieder nur Einbildung sein. 

Ich denke mir, dass vielleicht viele solcher Kinder (wenn es sie denn gibt) gar nicht "auffällig" sind und vielleicht sogar etwas ruhig. Außer die Indigo Kinder, die sollen ja, habe ich gehört, Minirevoluzionäre sein. 

Ich würde mal gerne mit einem solchen Kristall/Indigo/udg. Mensch reden nur um zu schauen was ich dabei empfinde. Bin hier offen für beide Seiten  überlegen


Weiß dein Freund, dass er ein solches Kind sein könnte bzw. redet ihr darüber?

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Dux Bellorum am Di Jun 13, 2017 8:40 pm

@Tautropfen schrieb:und kann es mir schon vorstellen- allerdings tendieren wir Menschen ja auch oft dazu unser Kind bzw. uns selbst wichtiger machen zu wollen als wir sind. Daher kann das so gesehen auch wieder nur Einbildung sein



Sehr gute Überlegung Tautopfen  :Y:

Und so begeben die sich immer mehr in Ihren Licht und Liebewahn des
Aufstiegsprozesses.
Doch bald wird sich herauskristallisieren, das die dunkle Seite nicht mehr
aufgehalten werden kann  Liebe Teufelchen und

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Tautropfen am Mi Jun 14, 2017 9:52 pm

@Dux Bellorum schrieb:
@Tautropfen schrieb:und kann es mir schon vorstellen- allerdings tendieren wir Menschen ja auch oft dazu unser Kind bzw. uns selbst wichtiger machen zu wollen als wir sind. Daher kann das so gesehen auch wieder nur Einbildung sein



Sehr gute Überlegung Tautopfen  :Y:

Und so begeben die sich immer mehr in Ihren Licht und Liebewahn des
Aufstiegsprozesses.
Doch bald wird sich herauskristallisieren, das die dunkle Seite nicht mehr
aufgehalten werden kann  Liebe Teufelchen und

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(

Wie Sailor Moon sagte: "Ich kämpfe für Liebe und Gerechtigkeit!!!!" Wink

Aber ich meine das generell, auch wenn unser Kind z.B. gerne Tiere mag, dann tendieren wir (die hypothetischen Eltern) dazu, unser Kind gleich als besonders und totale Tierexpertin/ Experten zu sehen. Also mir kommt immer vor, wir haben einen so starken Wunsch in uns, dass wir bzw. unsere Nachkommen (und wir über diese Nachkommen) in der sozialen Rangliste höher steigen, dass ich mich oft sogar frage ob es Spiritualität gibt. 

Denn auch da grenzt sich eine Gruppe als "wissend" ab von der anderen die offenbar nichts weiß und umgekehrt, die andere Gruppe, vielleicht Wissenschaftler grenzt sich von den Esos ab, die eh alle nur spinnen. Man erhöht sich und seine Gruppe, indem man andere abwertet.  überlegen

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Ghost123 am Do Jun 15, 2017 10:42 am

Ich denke schon das es das gibt.

Keine Angst: Dux Bellorum ich meine damit nicht Licht und Liebe.

Sondern das diese Seelen von einer anderen Dimension stammen. Ihre Seelen sind einfach viel weiter.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Dux Bellorum am Do Jun 15, 2017 3:06 pm

Jeb, das Seelen aus anderen Dimensionen kommen können da is was dran. Ich vermute, ich komme direkt aus der Hölle, denn schließlich sagten immer meine Eltern, so nen Statansbraten  Cool

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Ghost123 am Do Jun 15, 2017 3:09 pm

Ich meinte das aber wirklich ernst. Very Happy

Außerdem habe ich mich in deinem Forum angemeldet.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Dux Bellorum am Do Jun 15, 2017 3:50 pm

Ich weiß das de das ernst gemeint hast, ich bezweifle das auch net, das Wesen aus anderen Dimensionen hier wiedergeboren werden können. Ich bin davon auch fest überzeugt. Ich mache immer nur so meine Scherzchen in den Treads.

Cool, dann fehlt noch die Vorstellung, weil wir nach nen paar Tagen sonst den Account ohne ne Vorstellung löschen...

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Ghost123 am Do Jun 15, 2017 3:51 pm

Ok jetzt weiß ich was ich zu tun habe.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Zwillingswolke am Do Jul 27, 2017 9:14 pm

@Waldfrau schrieb:Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob es Kristall- und Indigomenschen überhaupt gibt, oder ob sie nur ein Konstrukt der New Age Bewegung sind.

Ja, ich sehe das auch so... Ich denke aber auch, dass wie @Tautropfen sagt, wir alle den Wunsch haben etwas Besonderes zu sein und das sind die "Indigokinder" dann auch. Weil wir sie in eine Klasse stellen, die ober oder unter uns selbst sind. Also denke ich eher, dass ist so eine Modeerscheinung aber nix wahrhaft "Echtes". Very Happy

_________________
"Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück: es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt." Seneca  SzZwilling
avatar
Zwillingswolke
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Ghost123 am Fr Jul 28, 2017 10:48 am

Ich glaube schon, dass es so etwas gibt. Gerade wenn Seelen nicht von hierher stammen.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Tautropfen am Fr Jul 28, 2017 9:48 pm

Also so Seelen die irgendwie Weltenbummler sind und in verschiedenen Welten zur Welt kommen um dort Erfahrungen zu sammeln?

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Ghost123 am Sa Jul 29, 2017 10:35 am

Ja die sind evtl. das erste Mal auf der Erde und sie fühlen sich dabei fremd.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Tautropfen am So Jul 30, 2017 2:47 pm

Das kann auch sein! Ich denke mir zudem, dass vielleicht einige Menschen sich schon als Kinder ihre Kanäle offener halten als andere Kinder und dass sie daher empfänglicher sind? Oder vielleicht wird das auch durch die Energien um uns herum bewirkt?

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Dux Bellorum am So Jul 30, 2017 4:57 pm

@Ghost123 schrieb:Ja die sind evtl. das erste Mal auf der Erde und sie fühlen sich dabei fremd.

@Tautropfen schrieb:Das kann auch sein! Ich denke mir zudem, dass vielleicht einige Menschen sich schon als Kinder ihre Kanäle offener halten als andere Kinder und dass sie daher empfänglicher sind? Oder vielleicht wird das auch durch die Energien um uns herum bewirkt?


Gute Gedankenansätze Ihr Beiden  Bussi

Scherzhaft:
Oder die haben einfach kein Bock auf diesen Planeten, weil die net so der
Fan von Metal, Met, Marlboro und Miezen sind so wir ich, dat bekommst de ja
da drüben net...


Ernst:
Oder wird das alles nur von diesen Impfstoffen ausgelöst ? Wären sie ansonsten einfach
ganz normale Kinder, die dann nur die Gabe hätten ?

LG Dux )O(

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Ghost123 am So Jul 30, 2017 5:04 pm

@Tautropfen schrieb:Das kann auch sein! Ich denke mir zudem, dass vielleicht einige Menschen sich schon als Kinder ihre Kanäle offener halten als andere Kinder und dass sie daher empfänglicher sind? Oder vielleicht wird das auch durch die Energien um uns herum bewirkt?

Genau das meine ich und deshalb der Begriff. Kinder haben eh feinere Antennen als Erwachsenen und wenn ihre Seele von wo anders stammt. Kann es durch aus sein das der Begriff schon passt.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Ghost123 am So Jul 30, 2017 5:07 pm

@Dux Bellorum schrieb:
@Ghost123 schrieb:Ja die sind evtl. das erste Mal auf der Erde und sie fühlen sich dabei fremd.

@Tautropfen schrieb:Das kann auch sein! Ich denke mir zudem, dass vielleicht einige Menschen sich schon als Kinder ihre Kanäle offener halten als andere Kinder und dass sie daher empfänglicher sind? Oder vielleicht wird das auch durch die Energien um uns herum bewirkt?


Gute Gedankenansätze Ihr Beiden  Bussi

Scherzhaft:
Oder die haben einfach kein Bock auf diesen Planeten, weil die net so der
Fan von Metal, Met, Marlboro und Miezen sind so wir ich, dat bekommst de ja
da drüben net...


Ernst:
Oder wird das alles nur von diesen Impfstoffen ausgelöst ? Wären sie ansonsten einfach
ganz normale Kinder, die dann nur die Gabe hätten ?

LG Dux )O(

Ich glaube dass es nicht (nur) um die Gabe geht, sondern dass sie einfach das Gefühl haben fremd zu sein. Vielleicht haben sie gar keine besondere Gabe und sie haben viel Weisheit in sich die andere nicht haben.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Dux Bellorum am So Jul 30, 2017 5:27 pm

Das ist auch gut möglich Ghost  Very Happy

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Indigo-/Kristall-/Regenbogenkinder = ADHS? Und wozu Ritalin?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten