Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Das 7.Haus (wer interessiert mich?)
Mo Nov 13, 2017 9:09 pm von Tigerin

» Hexenshop Dark Phönix
So Nov 12, 2017 8:14 pm von Dux Bellorum

» Villa Paranormal
Fr Nov 10, 2017 7:57 pm von Emily Frost

» Löschung von Mitgliedern
So Nov 05, 2017 4:23 pm von Dux Bellorum

» Englische Beiträge
So Nov 05, 2017 3:02 pm von Tigerin

» Mars-Pluto (dangerous aspect!)
So Nov 05, 2017 2:58 pm von Tigerin

» Venus-Pluto (the overbearing mother)
So Nov 05, 2017 2:50 pm von Tigerin

» Ist Gott fehlbar?
Sa Nov 04, 2017 6:17 pm von Choron

» Reptiloide und vier Antworten eines Reptiloiden
Fr Nov 03, 2017 11:16 pm von Emily Frost

» Tara-Orakel-Karten
Do Nov 02, 2017 9:09 pm von Dux Bellorum

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Hellsichtige Empathin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hellsichtige Empathin

Beitrag von Tautropfen am Sa Mai 13, 2017 6:52 pm

Hallo Allerseits, 

gestern habe ich von einer Auraleserin und weiter spirituell arbeitenden Dame erfahren, dass ich eine hellsichtige Empathin bin. Das hat sie mir so geschrieben als eine Art Zusatzinfo. 

Dass ich hellsichtig bin, das weiß ich, denn ich arbeite ja stark hellsichtig und dass ich ein Sensibelchen bin weiß ich auch.

Aber mit dem Thema Empathie habe ich mich selbst sehr selten befasst und ich weiß, dass Pruge bei Charmed Empathin wurde. 

Was mir bei mir auffällt ist, dass sich meine Stimmung oft schlagartig verändert je nach dem wer vor mir steht. Oft höre ich sogar Sätze die total nichts mit mir zu tun haben oder mit meinem Leben, aber das mal Außen vor. 
Ich erfühle oft extreme Trauer und die nächste Zeit extreme Freude hintereinander. 

Hier unten habe ich nun eine Definition reinkopiert was das ist. 


In der heutigen Zeit verstehen die meisten Menschen unter Empathie das Verstehen und Einfühlen
können in die Gefühle und Seelenwelt eines anderen Menschen oder Tieres. Dies ist sicherlich eine
sehr wervolle Eigenschaft, die für mich aber nichts mit Empathie zu tun hat, sondern vielmehr mit
Mitgefühl. Empathie bedeutet mehr. Empathie ist die Fähigkeit, Gefühle eines anderen Lebewesens
in sich selbst zu fühlen. Das bedeutet, dass ein Empath, der sich vielleicht mit anderen Menschen
in einem Raum aufhält plötzlich aus unersichtlichen Gründen Traurigkeit verspüren kann oder
vielleicht einen Schmerz an einer Stelle, an der er bislang keine Schmerzen hatte. Diese stellen
dann nicht seine eigenen Probleme dar, sondern die Probleme eines Anderen. Empathen können
Gefühle, Krankheiten, energetische Blockaden eines anderen Menschens so wahrnehmen, als wären
es seine eigenen Gefühle. Hat mein Gegenüber Bauchschmerzen, so kann es sein, dass ich selbst
auch Bauchschmerzen bekomme. Ist mein Gegenüber wütend oder aufgebracht, kann es sein,
dass ich selbst auch diese Wut verspüre. 

http://www.geistige-heilerin.com/spirituelles-weltbild/empathie-channeling-und-hellsichtigkeit/


Das ist manchmal schon so, dass ich die Gefühle Anderer Menschen gleich mit ihren Worten mitgeliefert bekomme. Jetzt würde ich das gerne ausbauen und ein bisschen trainieren, damit ich damit auch sinnvoll anderen Menschen helfen kann. 
Hat jemand zu diesem Thema irgendeinen Gedanken oder Idee?

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch 

  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Hellsichtige Empathin

Beitrag von Dux Bellorum am Sa Mai 13, 2017 7:31 pm

Moin Moin Tautropfen  Bussi

Du solltest erstmal lernen fremde Gefühle nicht zu Deinen machen,
damit de Dich selbst net bei zu negativer Stimmung mit runterziehst,
oder wenn Jemand angst hat, dat de die nicht zu Deiner Angst machst.

empfehlend Dux )O(

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Hellsichtige Empathin

Beitrag von Morgaine am Sa Mai 13, 2017 7:42 pm

Ja, genau, Dux hat da recht. Das ist sehr sehr wichtig. Die meisten Menschen die empathisch sind unterschätzen das wie arg sie auch die negativen Emotionen anderer aufnehmen. Und schwupps, kann ein schön angefangener Tag von dir auf einmal voll schlecht werden nur weil du kurz mit der Kassiererin im Supermarkt geredet hast und diese hatte nen voll schlechten Tag.

Eigentlich finde ich es sogar am wichtigsten dass man als Empath lernt wie man sich abschirmt. Sonst ist man dem ganzen ausgeliefert

_________________
Nihil fit sine causa
avatar
Morgaine
Modina
Modina


Nach oben Nach unten

Re: Hellsichtige Empathin

Beitrag von Leoengel am Sa Mai 13, 2017 9:31 pm

Du solltest vielleicht Menschenansammlungen meiden ausser alle sind guter Stimmung wie auf einem Konzert. Aber andererseits sind in einer Masse sowieso alle Empathen. cheers

_________________
SzKrebs
Krebs Ich tue auch mal mein SZ - Smilie in meine Signatur.

Leoengel
Sternschnuppe


Nach oben Nach unten

Re: Hellsichtige Empathin

Beitrag von Traumfängerin am So Mai 14, 2017 3:04 pm

Hallo Smile

Also ich sehe mich selbst in der Beschreibung des Empathen. Ich kann auch sofort fühlen wie sich ein Anderer fühlt ohne, dass ich lange überlege. 

Von mir ausgesehen ist es auch wirklich wichtig zu lernen wie man diese Gabe nutzt ohne daran zu zerbrechen. Sie kann schon sehr heftig werden und ich denke mir dass der Schmerz einiger Menschen aus welchen Gründen auch immer, unermesslich ist. Wenn man da nicht darauf vorbereitet ist, kann es echt schmerzhaft werden.

_________________
Trenne dich nie von deinen Träumen, denn diese werden dir helfen, auch in schweren Zeiten, weiter nach vorne zu schauen.


Schöne Träume
Die Traumfängerin
I love you
avatar
Traumfängerin
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Hellsichtige Empathin

Beitrag von Traumfängerin am So Mai 14, 2017 3:22 pm

@Leoengel schrieb:Du solltest vielleicht Menschenansammlungen meiden ausser alle sind guter Stimmung wie auf einem Konzert. Aber andererseits sind in einer Masse sowieso alle Empathen. cheers

Ich kann Leoengel übrigens nur zustimmen. Menschenmengen vermeiden, außer bei guter Stimmung Smile

_________________
Trenne dich nie von deinen Träumen, denn diese werden dir helfen, auch in schweren Zeiten, weiter nach vorne zu schauen.


Schöne Träume
Die Traumfängerin
I love you
avatar
Traumfängerin
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Hellsichtige Empathin

Beitrag von Tautropfen am So Mai 14, 2017 3:33 pm

@Dux Bellorum schrieb:Moin Moin Tautropfen  Bussi

Du solltest erstmal lernen fremde Gefühle nicht zu Deinen machen,
damit de Dich selbst net bei zu negativer Stimmung mit runterziehst,
oder wenn Jemand angst hat, dat de die nicht zu Deiner Angst machst.

empfehlend Dux )O(

@Morgaine schrieb:Ja, genau, Dux hat da recht. Das ist sehr sehr wichtig. Die meisten Menschen die empathisch sind unterschätzen das wie arg sie auch die negativen Emotionen anderer aufnehmen. Und schwupps, kann ein schön angefangener Tag von dir auf einmal voll schlecht werden nur weil du kurz mit der Kassiererin im Supermarkt geredet hast und diese hatte nen voll schlechten Tag.

Eigentlich finde ich es sogar am wichtigsten dass man als Empath lernt wie man sich abschirmt. Sonst ist man dem ganzen ausgeliefert

Ja ich glaube auch, dass Selbstschutz hier sehr wichtig ist! Nur wie lernt man das so, dass man die Gefühle anderer noch wahrnehmen kann ohne verletzt zu werden?

@Leoengel schrieb:Du solltest vielleicht Menschenansammlungen meiden ausser alle sind guter Stimmung wie auf einem Konzert. Aber andererseits sind in einer Masse sowieso alle Empathen. cheers

Ja, aber wenn die Stimmung echt gut ist, wie eben bei Konzerten, dann wird man als Empathin ja fas schon von der Stimmung high 
lol!

@Traumfängerin schrieb:Hallo Smile

Also ich sehe mich selbst in der Beschreibung des Empathen. Ich kann auch sofort fühlen wie sich ein Anderer fühlt ohne, dass ich lange überlege. 

Von mir ausgesehen ist es auch wirklich wichtig zu lernen wie man diese Gabe nutzt ohne daran zu zerbrechen. Sie kann schon sehr heftig werden und ich denke mir dass der Schmerz einiger Menschen aus welchen Gründen auch immer, unermesslich ist. Wenn man da nicht darauf vorbereitet ist, kann es echt schmerzhaft werden.

Oh schön! Dann sind wir wohl zu zweit hier! 
Genau, ich möchte die Gabe nutzen ohne daran zu zerbrechen aber ich glaube das kann man auch lernen. Wenn man nur weiß wie  scratch study

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch 

  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Hellsichtige Empathin

Beitrag von muffin1992 am Sa Sep 16, 2017 12:52 am

@Traumfängerin schrieb:Hallo Smile

Also ich sehe mich selbst in der Beschreibung des Empathen. Ich kann auch sofort fühlen wie sich ein Anderer fühlt ohne, dass ich lange überlege. 

Von mir ausgesehen ist es auch wirklich wichtig zu lernen wie man diese Gabe nutzt ohne daran zu zerbrechen. Sie kann schon sehr heftig werden und ich denke mir dass der Schmerz einiger Menschen aus welchen Gründen auch immer, unermesslich ist. Wenn man da nicht darauf vorbereitet ist, kann es echt schmerzhaft werden.

Das stimmt, man muss in gewisser Weise lernen, die Gabe zu nutzen ohne daran zu zerbrechen, wobei "lernen" ja immer relativ ist....
Abgrenzung ist dabei ganz wichtig (auch wenn ich genau so jemand bin, der das eigentlich kaum kann Very Happy Very Happy), um selbst in innerer Balance zu bleiben.

Wenn es für mich besonders anstrengend wird, sprich, dass ich besonders viele Emotionen von Menschen aufschnappe und dann noch zum Großteil negative Emotionen dabei sind,  merke ich das sofort. Mir hilft dann eigentlich nur "Zeit für mich selbst", ein Spaziergang in der Natur, Gartenarbeit, Lesen, in irgendeiner Weise kreativ zu sein oder die Wohnung hübsch zu dekorieren. Einige wenige Leute ertrage ich aber immer (Familie z.B.), die blockieren mich nicht in meiner Entspannung, im Gegenteil! Smile

Ich finde aber, dass wir uns glücklich schätzen sollten, diese Gabe zu haben. Es ist doch schön, sich auf andere Menschen und deren Gefühle einschwingen zu können und ab und zu jemandem damit helfen zu können. I love you
Buchtipp hierzu (vielleicht habe ich den in einem anderen Thema schon gepostet, ich weiß es leider nich mehr): "Warum ich fühle, was du fühlst" von Joachim Bauer.
avatar
muffin1992
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten