Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Der Rhodochrosit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Rhodochrosit

Beitrag von muffin1992 am Mo Apr 17, 2017 9:19 am

Zum Rhodochrosit gibt es für mich eine Geschichte.

Ich war vor ein paar Jahren in einem Geschäft mit Schmuck aus Edelsteinen und Kristallen. Ich schaute mir die Vitrinen mit den Schmuckstücken an und blieb schließlich an einer bestimmten hängen - an jener mit verschiedenen Accessoires aus Rhodochrosit. 
Eigentlich war ich ja auf der Suche nach Ohrringen, weil ich davon irgendwie nie genug haben kann Very Happy aber mein Blick fiel auf ein Armband aus unregelmäßigen "Splittersteinen". Ich hatte sofort das Bild meiner Oma im Kopf, die genau so eine Halskette hatte - aus Rhodochrosit Splittersteinen. Sie ist leider schon gestorben, als ich ein Kind war, aber an diese Kette konnte ich mich sehr gut erinnern. 
Also kaufte ich das Armband und war sehr glücklich darüber, es so zufällig gefunden zu haben. Es erinnert mich seitdem immer an meine Oma. 

Ich habe mich erst nach dem Kauf mit der Bedeutung und Anwendung auseinandergesetzt aber ich war erstaunt: 
Für meine Großmutter lagen wohl die körperlichen Anwendungen (also Herz- und Kreislaufbeschwerden) im Vordergrund, während für mich meist die mentalen Anwendungen (unerklärliche Traurigkeit, Melancholie, Stimmungsschwankungen) im Vordergrund liegen.
Für Außenstehende mag das banal klingen, aber für mich ist da eine Verbindung da, die ich schön finde. 

Für mich im momentanen Lebensabschnitt ist gut zu wissen, dass der Rhodochrosit auch dazu beitragen kann, dass man sich selbst auch einmal etwas schönes gönnt, Freude an schönen Dingen hat und aktiv am Leben teilnimmt.

Und nicht zu vergessen ist, dass der Stein auch optisch einiges hermacht, ich finde die zartrosa Farbe wunderschön. Smile
avatar
muffin1992
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Der Rhodochrosit

Beitrag von Tautropfen am Mo Apr 17, 2017 11:40 am

Hey Muffin, 

ich habe mir nun das Bild zum Rhodochrosit angeschaut und bin von dieser warmen Energie überwältigt. Das ist ja wie der Sommer. (Für die anderen habe ich hier einen Link eingefügt: Klick mich). 

Sehr schöne Geschichte und schön, dass er euch verbindet. Vielleicht sind die Schwingungsebenen deiner Oma und von dir ähnlich und auch passend zu dem Stein? 

Ich finde ihn wunderschön, und du hast recht, der macht optisch einiges her! Smile (Eigentlich mag ich nicht rosa, aber der ist echt schön!)

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch 

  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Der Rhodochrosit

Beitrag von muffin1992 am Mo Apr 17, 2017 5:20 pm

ja, genau so ein Armband hab ich, gleich das erste! ich finde den stein irrsinnig schön, und auch das Unregelmäßige! Smile


Im Gegensatz zu dir mag ich die Farbe rosa ohnehin gern, und der Farbton ist sehr schön dezent, mehr altrosa mit warmen Nuancen wie du schon gesagt hast - beruhigend irgendwie.


Dass die Schwingungsebenen von meiner Oma und mir ähnlich sind, kann gut sein. Ich glaube nämlich nicht, dass ich den Stein "einfach so" anziehend gefunden habe und mich "einfach so" an Omas Kette erinnert habe. Smile 
avatar
muffin1992
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Der Rhodochrosit

Beitrag von Tautropfen am Mo Apr 24, 2017 10:41 pm

Ich denke auch nicht, dass du ihn einfach anziehend gefunden hast. Ich denke auch, dass du und deine Oma eine sehr ähnliche Schwingung habt und vielleicht hast du etwas ihren Geschmack geerbt Smile

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch 

  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Der Rhodochrosit

Beitrag von muffin1992 am Sa Sep 16, 2017 1:02 am

Das kann gut sein, dass ich etwas von ihrem Geschmack übertragen bekommen habe. Und auch einige Charakterzüge - zumindest behauptet das mein Vater. Wink
avatar
muffin1992
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Der Rhodochrosit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten