Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Glückskinder des Jahres
Gestern um 9:25 pm von Dux Bellorum

» Familienaufstellungen
Gestern um 9:20 pm von Dux Bellorum

» Eine kleine Blüten-Meditation
Gestern um 8:14 pm von Tigerin

» Mond in den Zeichen
Mi Jan 17, 2018 5:43 pm von Tigerin

» Verbreitete Irrtümer bzgl. der Astrologie
Di Jan 16, 2018 2:05 pm von Tigerin

» Graphologie: die unbestätigte Wissenschaft
Mo Jan 15, 2018 8:09 pm von Tautropfen

» Wächter für Kraftorte?
So Jan 14, 2018 1:55 pm von Tiffi

» Der Mandela - Effekt
Sa Jan 13, 2018 3:03 pm von Tautropfen

» Gehört hier wer einem Coven an?
Sa Jan 13, 2018 2:58 pm von Tautropfen

» Samhain 2017
Sa Jan 13, 2018 2:57 pm von Tautropfen

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Kreationismus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kreationismus

Beitrag von Leoengel am Mo Nov 14, 2016 1:38 pm

Viele religiöse Menschen vertreten diese Lehre, im Westen vor allem in den USA. Was glaubt ihr wie das Universum und das Leben entstanden sind? Ich persönlich mache es mir einfach und sage Gott hat Urknall und Evolution ausgelöst damit wir Erfahrungen in der materiellen Welt machen können, am Anfang, zum "Zurechtfinden" als Bakterien und Einzeller, später dann in komplexeren Formen.

Wikipdia Link: Kreationismus

Kreationismus, Wikipedia, am 14.11.16 schrieb:Kreationismus (von lateinisch creatio „Schöpfung“) bezeichnet ab dem 19. Jahrhundert die Auffassung, dass das Universum, das Leben und der Mensch durch einen unmittelbaren Eingriff eines Schöpfergottes in natürliche Vorgänge entstanden sind. Begründet wird dies mit der wörtlichen Interpretation der Heiligen Schriften der abrahamitischen Religionen (insbesondere das 1. Buch Mose).
Der Kreationismus entstand als Widerstand gegen das im 19. Jahrhundert aufgekommene Postulat eines hohen Erdalters und die darwinsche Evolutionstheorie. Das Verhältnis des heutigen Kreationismus zur Naturwissenschaft ist gekennzeichnet durch eine selektive Inanspruchnahme naturwissenschaftlicher Erkenntnisse als Beleg für den eigenen Glauben. Abgelehnt werden vor allem Aspekte, die auf die Evolutionstheorie aufbauen. Diese wird von Vertretern des Kreationismus als wissenschaftlich ungesicherte, atheistische Ideologie wahrgenommen.[1]

EDIT von Admin @Tautropfen : habe wieder eine kurze Beschreibung eingefügt und den Link als Wort. Danke für dein interessantes Thema!sunny

_________________
SzKrebs
Krebs Ich tue auch mal mein SZ - Smilie in meine Signatur.

Leoengel
Sternschnuppe


Nach oben Nach unten

Re: Kreationismus

Beitrag von Tautropfen am Mo Nov 14, 2016 3:02 pm

@Leoengel schrieb: Ich persönlich mache es mir einfach und sage Gott hat Urknall und Evolution ausgelöst damit wir Erfahrungen in der materiellen Welt machen können, am Anfang, zum "Zurechtfinden" als Bakterien und Einzeller, später dann in komplexeren Formen.

Ich mache es mir auch ziemlich einfach, weil ich es so sehe wie du! Wink

Ich denke auch, dass Gott/das Große und Ganze (wie man es nun nennen will) Physik, Chemie usw. erschaffen hat, damit alles einen natürlichen und logischen Weg hat. 
Der Mensch soll lernen und verstehen, wie was funktioniert, ihm wurde nicht umsonst das Hirn gegeben Razz

Auch wenn es um so medizinische Dinge geht, wo HeilerInnen sagen, nichts tun, denke ich mir oft, dass wir nicht umsonst über medizinisches Wissen verfügen, das wir auch einsetzen sollten. 
Ich denke, dass wir Menschen und auch die Tiere die Intelligenz und alle anderen Werkzeuge bekommen haben, damit wir lernen uns selbst unser Leben so zu gestalten, um mit eigenen Willen weiter zu kommen. Wenn ich jetzt mal ne Klammer um das Thema mache, behaupte ich, dass ich ähnlich wie die Kreationisten denke, aber dass ich nicht nur Punkte rausnehme sondern die gesamte Darwinistische Evolutionstheorie bestätigen kann (mehr oder wengier) Smile
cat monkey pig rabbit rendeer elephant :sheepjump: Mückie sticht! :raven: :kitty: :frog: :Hamster: :horse: :dog1: :schneggi: :wal: :humml: :muh: :dog2:

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten