Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Unterschied zw. dem 2.Haus und dem 6.Haus (Saturn!)
Fr Mai 25, 2018 12:25 pm von Tigerin

» Der Mandela - Effekt
Fr Mai 25, 2018 8:24 am von Saraf

» Twitter
Fr Mai 25, 2018 1:12 am von Drachenfels

» Plutonischer Merkur
Do Mai 24, 2018 4:42 pm von Tigerin

» Verbreitete Irrtümer bzgl. der Astrologie
Di Mai 22, 2018 8:57 am von Tigerin

» Klirrendes Geschirr - Geist, der aufräumt? (Wär zu schön um wahr zu sein...)
Fr Mai 18, 2018 2:49 pm von Tautropfen

» Transit-Pluto zur Radix-Sonne (Spannungsaspekte!)
Fr Mai 18, 2018 2:08 pm von Susanne

» Das dritte Auge
Mi Mai 16, 2018 6:15 pm von Ghost123

» Mind-Map Set für Glücksmomente
Fr Mai 11, 2018 1:16 pm von Tigerin

» Wolfgang Völz (Käptn Blaubär)
So Mai 06, 2018 2:57 pm von Drachenfels

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Die Church of Satan

Nach unten

Die Church of Satan

Beitrag von Leoengel am Mo Nov 07, 2016 11:28 am


Leoengel
Sternschnuppe


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Tautropfen am Mo Nov 07, 2016 11:43 am

Ok, danke für den Link. 

Hier habe ich euch mal das Weltbild rein zitiert


Die Church of Satan vertritt einen atheistischen Standpunkt, dem zufolge es keinen allmächtigen, gütigen Schöpfer-Gott gibt. Die Figur Satans wird als Archetyp gedeutet, mit dem sich der einzelne Satanist identifizieren kann.
Die Mitglieder praktizieren rituelle Magie, die jedoch nicht als Anrufung übernatürlicher Wesen verstanden wird, sondern als therapieähnliches Psychodrama zur Selbstbeeinflussung der Emotionen der Beteiligten, so dass deren Wunscherfüllung gefördert wird. Nach Aussage der Church of Satan bewegt sich diese Magie allerdings stets im Rahmen der Naturgesetze und stellt keine übernatürlichen Kräfte dar.[1]

Demanch will die CoS also keine "paranormalen" Fähigkeiten ausüben können. 
Das "Logo" bzw. besser gesagt, dass Symbol ist der Baphomet. 
(Ps: Fast alle Wikipediabilder dürfen Lizenzfrei verwendet werden, einfach aufs Bild klicken und nachlesen)


Jetzt such ich euch noch die Ethik oder die Gesetze raus. 

@Wikipedia, Chuch of Satan, am 07.11.16 schrieb:Nach LaVey steht der Mensch nicht auf einer höheren Stufe als das Tier, und das Verdrängen oder Leugnen jeglicher Triebe ist unnatürlich und falsch. Somit solle man sich auf das Diesseits konzentrieren und ein ganz dem Lustgewinn gewidmetes Leben führen: „I break away from all conventions that do not lead to my earthly success and happiness“ (Ich sage mich los von allen Konventionen, die mir nicht Erfolg und Zufriedenheit im Diesseits versprechen). Da der Mensch als gleichberechtigter Teil der Natur gesehen wird, werden Tiere bei LaVey hoch geachtet [...] Ein wichtiger Unterschied ist z.B., dass die Church of Satan nicht alle Menschen, sondern nur eine kleine Minderheit für sich gewinnen will. Nach dieser von Gilmore initiierten organisatorischen Richtlinie sieht sich die Church of Satan als „Alien Elite“ und will besonders Außenseiter und ungewöhnliche Menschen ansprechen. Der Status eines Mitglieds innerhalb der Kirche ist nach Aussage der Church of Satan abhängig vom Erfolg des Mitglieds in der Welt außerhalb der Kirche. [...]


Die ganzen Regeln wurden aus der satanischen Bibel genommen und durch ein Zitat LeVoys verdeutlicht: 


„Samstagabends sah ich Männer beim Karneval halbnackten Mädchen hinterherstieren, und sonntagmorgens sah ich dieselben Männer auf der Kirchenbank mit ihren Ehefrauen und Kindern, wie sie Gott baten, ihnen zu vergeben und sie von ihren fleischlichen Sünden zu befreien. Und am nächsten Samstagabend würden sie wieder zurück beim Karneval oder anderen Stätten des Genusses sein. Da wurde mir klar, dass die christliche Kirche auf Heuchelei beruht und des Menschen fleischliche Natur hervortreten wird.“


Die Regeln und alles weitere könnt ihr fürs erste wunderbar auf Wikipedia finden. 
Ich habe das Gefühl, dass sich Satanisten eigentlich als Realisten empfinden, denen die Heuchelei einfach auf die Nerven geht und die da etwas ehrlicher sind. Jedenfalls die wahren Satanisten.

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Dux Bellorum am Sa Feb 04, 2017 5:24 pm

Die Texte der Church of Satan werden immer irgendwie falsch interpretiert
und übersetzt Rolling Eyes

Zu einem ist es richtig, das der Schwarzmagier ne Gottwerdung anstrebt,
das er sich gleichsetzt. Und wie gesagt wurde ist Magie nichts übernatürliches,
es ist nur reiner Wille, das weiß auch Jeder erfahrene Reikimeister,
Energiearbeiter, Schamane oder Hexe.....
Unser Gehirn, also unser Denken sind nur elektronische Ströme, also
sprich Energie... die ich mit dem Willen lenken kann. Für den magischen
Laien mag es übernatürlich wirken... ist aber net.
Denn alles besteht aus Energie (Atomen), das lehrt uns ja schon die Physik.
Also wenn ich meinen Willen die Energie richtig in Schwingung versetze,
da kann man auch nen Tisch nur mit den Willen bewegen, Wetter beeinflussen
usw.
Auch Götter sind nichts übernatürliches, dafür steht auch das griechische Wort
Dämon, was soviel wie Geist (eines Verstorben) bzw. feinstoffliches Wesen
bedeutet. Somit ist es nicht anmaßend, das Schwarzmagier eine Gottwerdung
anstreben und sich damit gleichsetzen. Denn ansonsten würde man sich
Grenzen in der Magie setzen, jedoch lehrt ja auch die Magie das es kein Grenzen
gibt....
Natürlich ist es dumm gelaufen, wenn eine Wesenheit stärker wie der Magier ist,
dann ist es vorbei mit der Gottwerdung   lol!


Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht in diese Thematik bringen.

Liebe dunkle grüße Euer Schwarzmagier Dux Bellorum )O(

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Tautropfen am Di Feb 07, 2017 5:16 pm

Sehr schön gesagt! (geschrieben). Das mit den Energien sehe ich übrigens wie du, ich denke auch, wenn man es krass formuliert, dass man eigentlich nicht in schwarze Magie, weiße Magie, das dazwischen, unterteilen kann, weil das nur menschliche Definitionen sind.

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Dux Bellorum am Di Feb 07, 2017 9:51 pm

Dankeschön Tautropfen  :Y:

Da Du das auch so mit denen Energien siehst, kann ich
davon ausgehen das Du auch spirituell weiterentwickelt
bist und die Gabe hast.
Und wenn ich mich in die Schwingung Deines Textes hinein
fühle bekomme ich dies auch bestätigt.
Deine Gabe wird das Hellfühlen und die Divination sein  :welcome:

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Ghost123 am Mi Feb 08, 2017 5:38 pm

Ich persönlich finde es auch fragwürdig immer von Licht und Liebe zu sprechen und den Schatten zu verleugnen. Für mich hat auch der Schatten etwas befreiendes... Smile
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Dux Bellorum am Mi Feb 08, 2017 5:54 pm

Das hast de jetzt aber schön gesagt Ghost123  :Y:

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Ghost123 am Mi Feb 08, 2017 6:09 pm

@Dux Bellorum schrieb:Das hast de jetzt aber schön gesagt Ghost123  :Y:

Danke Smile

Wieso sollte ich dass verleugnen? Was mich anzieht. Gerade mit dem Schatten kann ich gut arbeiten. Smile
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Tautropfen am Do Feb 09, 2017 7:03 pm

Ich denke, dass Schatten und Licht irgendwo auch "nicht" existieren sondern wirklich auch einfach Energien sind, die von uns interpretiert werden. Und wir Wasserzeichen @ghost123 fühlen uns ja auch an dunklen Meerestiefen wohl Very Happy 

@Dux Bellorum schrieb:Dankeschön Tautropfen   

Da Du das auch so mit denen Energien siehst, kann ich
davon ausgehen das Du auch spirituell weiterentwickelt
bist und die Gabe hast.
Und wenn ich mich in die Schwingung Deines Textes hinein
fühle bekomme ich dies auch bestätigt.
Deine Gabe wird das Hellfühlen und die Divination sein  

Danke dir Smile 
Ja, also ich bin extrem hellfühlig und auch hellsichtig bezüglich Zukunft, Vergangenheit und früheres Leben (woran ich vor meinen ersten Experimenten nicht wirklich geglaubt habe) Smile 

Ich weiß, dass ich in früheren Leben auch mehrmals (2-3 mal) eine Hexe bzw. Wicka  war. Einmal davon war ich aber leider eher asozial  Rolling Eyes

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Scorpio90 am So März 12, 2017 5:42 pm

@Ghost123 schrieb:Ich persönlich finde es auch fragwürdig immer von Licht und Liebe zu sprechen und den Schatten zu verleugnen. Für mich hat auch der Schatten etwas befreiendes... Smile

Und seien wir uns doch mal ehrlich: der Schatten zieht uns doch mehr an, als das Licht Wink Jedenfalls mich  Wink

_________________
Wissen ist Macht
avatar
Scorpio90
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Dux Bellorum am So März 12, 2017 5:54 pm

@Scorpio90 schrieb:


Und seien wir uns doch mal ehrlich: der Schatten zieht uns doch mehr an, als das Licht Wink Jedenfalls mich  Wink

Zu viel Licht verbrennt ja auch die Gehirnsynapsen   lol!

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Scorpio90 am So März 12, 2017 8:13 pm

ganz genau Wink Und da ich schon genug Bier trinke, kann ich mir nicht noch zu viel Licht erlauben Very Happy

_________________
Wissen ist Macht
avatar
Scorpio90
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Ghost123 am Mi Okt 18, 2017 5:44 pm

Ich habe dazu mal eine Frage: Temple of Set ist doch mehr mit Okkultismus verbunden oder?

Dann wollte ich noch wissen ob Church of Satan hierarchisch bzw. Sozialdarwinistische Tendenzen haben?

In den Artikeln lese ich wieder Widersprüche: Einerseits soll es Minderheiten ansprechen, also Leute die gegen den Strom schwimmen. Anderseits soll es ziemlich kapitalistisch wirken.

Irgendwie macht Kapitalismus bzw. Sozialdarwinismus kein Sinn. Der Satanismus braucht die Sachen doch nicht.
avatar
Ghost123
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Die Church of Satan

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten