Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Das 7.Haus (wer interessiert mich?)
Mo Nov 13, 2017 9:09 pm von Tigerin

» Hexenshop Dark Phönix
So Nov 12, 2017 8:14 pm von Dux Bellorum

» Villa Paranormal
Fr Nov 10, 2017 7:57 pm von Emily Frost

» Löschung von Mitgliedern
So Nov 05, 2017 4:23 pm von Dux Bellorum

» Englische Beiträge
So Nov 05, 2017 3:02 pm von Tigerin

» Mars-Pluto (dangerous aspect!)
So Nov 05, 2017 2:58 pm von Tigerin

» Venus-Pluto (the overbearing mother)
So Nov 05, 2017 2:50 pm von Tigerin

» Ist Gott fehlbar?
Sa Nov 04, 2017 6:17 pm von Choron

» Reptiloide und vier Antworten eines Reptiloiden
Fr Nov 03, 2017 11:16 pm von Emily Frost

» Tara-Orakel-Karten
Do Nov 02, 2017 9:09 pm von Dux Bellorum

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Rechte Esoterik

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rechte Esoterik

Beitrag von Leoengel am Do Nov 03, 2016 5:23 pm

In einem anderen Forum - ich will jetzt keine Namen nennen - sind die rechtsesoterischen Theorien David Ickes sehr populär, gemischt mit Ashtar Sheran usw. Es wird nicht offen gegen Juden gehetzt aber u. a. auch die Flüchtlinge sehr abwehrende beurteilt. Sind euch schon einmal solche Tendenzen begegnet?

Leoengel
Sternschnuppe


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Tautropfen am Do Nov 03, 2016 5:28 pm

@Leoengel schrieb:In einem anderen Forum - ich will jetzt keine Namen nennen - sind die rechtsesoterischen Theorien David Ickes sehr populär, gemischt mit Ashtar Sheran usw. Es wird nicht offen gegen Juden gehetzt aber u. a. auch die Flüchtlinge sehr abwehrende beurteilt. Sind euch schon einmal solche Tendenzen begegnet?


ja ich glaube ich weiß welches du meinst. Ich bin selbst in verschiedenen bekannten Esoterikforen angemeldet und weil es dort ziemlich heftig zugeht, nicht nur im Hetzen sondern auch im Umgang miteinander, habe ich das eröffnet. 
Ich denke, dass es gut und richtig ist, alles zu hinterfragen. Flüchtlinge, Personen, Situationen usw. und es darf auch mal von der rechten Seite beleuchtet werden, allerdings habe ich gewisse Dinge sehr gut verstanden und sehe, dass leider viele Menschen, die in der Esoterik unterwegs sind, nicht viel von der vielgepriesenen Nächstenliebe halten, wie sie tun.  :sad:

Auch das Benehmen gegenüber Hilfesuchenden ist schlimm. Teils werden sie verspottet oder richtig runter gemacht.  :sad:

Und daher dieses. Ich möchte hier einfach schauen, dass der Umgang so friedlich und demokratisch wie möglich verläuft. Streitereien und Meinungsverschiedenheit sind überall aber hier kann ich schauen, dass es etwas friedlicher und respektvoller verläuft. 
I love you

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch 

  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Morgaine am Do Nov 03, 2016 6:41 pm

Ich finde das natürlich nciht gut, jedoch möchte ich auch darauf hinweisen, dass besonders momentan auch nur die geringsten Bedenken oder logische Schlußfolgerungen von manchen Menschen SOFORT ins rechte Eck gedrängt werden und damit ein Sich-Ausreden überhaupt nicht zustande kommt. Ich selber stehe nicht nur im spirituellen Bereich in der "Mitte", sondern auch in meinem normalen Leben und es nervt mich ungeheuer, wenn ich in ein Eck geworfen werde, egal ob ins das rechte oder das linke (sind beide meiner Meinung nach extrem). 

Demzufolge würde ich Menschen die extreme Theorien von sich geben einfach keine Aufmerksamkeit schenken. Es sind nur Theorien, keiner weiß wie es wirklich ist, auch keiner von euch, auch nicht ich   Wink

_________________
Nihil fit sine causa
avatar
Morgaine
Modina
Modina


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Tautropfen am Do Nov 03, 2016 7:02 pm

@Morgaine schrieb:Ich finde das natürlich nciht gut, jedoch möchte ich auch darauf hinweisen, dass besonders momentan auch nur die geringsten Bedenken oder logische Schlußfolgerungen von manchen Menschen SOFORT ins rechte Eck gedrängt werden und damit ein Sich-Ausreden überhaupt nicht zustande kommt. Ich selber stehe nicht nur im spirituellen Bereich in der "Mitte", sondern auch in meinem normalen Leben und es nervt mich ungeheuer, wenn ich in ein Eck geworfen werde, egal ob ins das rechte oder das linke (sind beide meiner Meinung nach extrem). 

Demzufolge würde ich Menschen die extreme Theorien von sich geben einfach keine Aufmerksamkeit schenken. Es sind nur Theorien, keiner weiß wie es wirklich ist, auch keiner von euch, auch nicht ich   Wink

Ja da gebe ich dir recht. Mein Bruder regt sich auch immer auf, dass man auch so schnell in irgendein Eck gestellt wird (auch wenn er es selbst auch immer tut ^^) aber im Kern stimmt es. Ich denke, dass die Stimmung in Europa und Amerika momentan wieder populistischer ist, in beide Richtungen. 
Aber was ich hier meine sind Meinungen wie z.B. dass die Juden schuld an allem sind und daher als Gottesstrafe KZ bekamen  :sad: Dies sind getätigte Aussagen, die ich leider von Esoterikern sehr oft und gerne höre und die für sie nicht schlimm sind. Also ich persönlich denke jetzt an solche Aussagen. Diese wird leider sehr oft getätigt und scheint salonfähig geworden zu sein. 
Ansonsten ist der Mittelweg sicher immer der Beste. 
überlegen

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch 

  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Morgaine am Do Nov 03, 2016 8:19 pm

Das ist natürlich eine doofe Aussage. Selbst wenn es stimmen sollte dass Juden an "allem" schuld wären/waren, würde kein Gott hier so strafend eingreifen. Was jedoch schon teilweise so ist, ist, dass es einige zu den Juden gehörende Menschen gibt, die auch jetzt noch in den höheren Ebenen für viele grausame Sachen zuständig sind. natürlich sind dafür auch genug andere Menschen verantwortlich, aber nur um zu zeigen, dass eine Menschengruppe jetzt nicht absolut "rein" ist, nur weil ihnen einmal etwas schlimmer widerfahren ist. Alles hängt mit allem zusammen und an einem Streit sind immer zwei (oder mehr) schuld, nicht nur einer.

Leider ist es halt noch immer so, dass wir die Schuld meist bei den anderen suchen und nicht bei uns selbst, egal ob wir jetzt weiß, schwarz, Jude, Chinese oder was auch immer sind. Drum, ein schwieriges Thema (was übrigens nicht hier auf der Erde aufhört, im Universum geht es teilweise auch so zu   ^^)

_________________
Nihil fit sine causa
avatar
Morgaine
Modina
Modina


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Tautropfen am Do Nov 03, 2016 9:53 pm

Ja, ich denke dass das Problem generell durch das kategorisieren entsteht, was wir Menschen ja brauchen aus biologischer Sicht aber auch komplett viel ruinieren kann.  :/

Ich denke dass vielleicht "alle" Menschen sich so das Leben vereinfachen, in dem sie Kategorien und Schubladen erstellen aber dass das leider nicht allen bewusst ist.

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch 

  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Leoengel am Mo Jan 23, 2017 9:05 pm


_________________
SzKrebs
Krebs Ich tue auch mal mein SZ - Smilie in meine Signatur.

Leoengel
Sternschnuppe


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Morgaine am Fr Feb 03, 2017 10:15 pm

Ei ei ei, wenn ich das schon lese:

Psiram präsentiert falsche Prediger, Ideologen, Scharlatane und Betrüger. Psiram versteht sich als kritischer Verbraucherschutz vor scheinheiligen, nutzlosen und wirkungslosen Produkten, Therapien und Ideologien.


Sorry, aber wtf? Mir ist sowas nicht recht   :/    Klingt voll nach "Die mit den roten Haaren ist eine Hexe und gehört verbrannt". Und dabei ist mir voll schnurz auf welcher "Seite" man steht, ob links oder rechts. Wir folgen alle dem doofen "Divide et impera" (Teile und herrsche). Sollte nicht so sein

_________________
Nihil fit sine causa
avatar
Morgaine
Modina
Modina


Nach oben Nach unten

Re: Rechte Esoterik

Beitrag von Dux Bellorum am Fr Feb 03, 2017 10:19 pm

@Morgaine schrieb:Ei ei ei, wenn ich das schon lese:

Psiram präsentiert falsche Prediger, Ideologen, Scharlatane und Betrüger. Psiram versteht sich als kritischer Verbraucherschutz vor scheinheiligen, nutzlosen und wirkungslosen Produkten, Therapien und Ideologien.


Sorry, aber wtf? Mir ist sowas nicht recht   :/    Klingt voll nach "Die mit den roten Haaren ist eine Hexe und gehört verbrannt". Und dabei ist mir voll schnurz auf welcher "Seite" man steht, ob links oder rechts. Wir folgen alle dem doofen "Divide et impera" (Teile und herrsche). Sollte nicht so sein

Danke Morgaine, da geh ich mit Dir absolut Konform  :Y:

_________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre, 
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte, 
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
avatar
Dux Bellorum
Sternschnuppe

Schwarzmagier

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten